Zum Hauptinhalt springen Skip to page footer
Barrierefreiheit

Früh- / Spätschwimmen

Endlich wieder Früh- und Spätschwimmen!! Aufgrund der großen Nachfrage von Schwimmbegeisterten hat sich die Bädergesellschaft bereits im vergangenen November dazu entschieden, das Angebot für Frühschwimmer auszuweiten. Seitdem kann von montags bis freitags im Südbad, im Freizeitbad Vegesack und im Horner Bad in der Zeit von 6.30 bis 8.00 Uhr geschwommen werden. Das Schlossparkbad bietet Frühschwimmen montags und mittwochs an, während im OTeBAD donnerstags schon morgens Bahnenschwimmen möglich ist.

Was als Test begann, ist so gut angekommen, dass die Bremer Bäder GmbH das Angebot nun auch auf den Feierabend ausweitet. Ab dem 1. Februar 2024 wird in allen Bädern das Spätschwimmen angeboten. Im Südbad und Horner Bad kann von montags bis freitags in der Zeit von 19.30 bis 21.00 Uhr geschwommen werden. Im Freizeitbad Vegesack stehen die Türen für Spätschwimmer montags, dienstags und freitags von 17.30 bis 19.00 Uhr offen, mittwochs und donnerstags von 18.30 bis 20.00 Uhr. Das OTeBAD ermöglicht dienstags und donnerstags das Schwimmen von 18.30 bis 20.00 Uhr.

Der Weg nach Arbeitsschluss führt montags, mittwochs und freitags von 18.30 bis 20.00 Uhr direkt ins Schlossparkbad. Im Hallenbad Huchting kann man mittwochs in der Zeit von 18.30 bis 20.00 Uhr schwimmen, und das Vitalbad steht dienstags und freitags von 18.30 bis 20.00 Uhr für Schwimmer zur Verfügung.

„Wir freuen uns besonders, dass unsere Gäste das Frühschwimmen so gut angenommen haben, dass wir die Öffnungszeiten auch in den Abendstunden flexibler gestalten können. Um das Frühschwimmen und auch das Spätschwimmen für unsere Gäste noch attraktiver zu machen, haben wir die Eintrittspreise in den Randzeiten reduziert“, so die Sprecherin der Bäderbetriebe, Susanne Klose. Deshalb kostet der Schwimmbadbesuch im Südbad und im Freizeitbad Vegesack 5,70 Euro, in den Stadtteilbädern und im Horner Bad 4,80 Euro, wenn man das Früh- oder Spätschwimmticket nutzt.