Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

1000 Abzeichen - Schwimmprojekt für Schulkinder

Schwimmprojekt für Bremer Schulkinder

In den Sommerferien 2020 haben Schülerinnen und Schüler der dritten Jahrgangsstufe in Bremen die Möglichkeit in einem Intensivschwimmkurs die Schwimmabzeichen Seepferdchen, Bronze oder Silber zu erwerben. Die Bremer Bäder GmbH, die DLRG Bremen, der Landesschwimmverband Bremen, die Senatorin für Kinder und Bildung sowie die Senatorin für Solziales, Judend, Integration und Sport beteiligen sich an dem Projekt 1000 Abzeichen, in dem 5-tägigen Intensivschwimmkurse (à 60 Min.) über einen Zeitraum von 5 Wochen angeboten werden, und so 1400 Schwimmkinder die Möglichkeit haben eine Prüfung für ein Schwimmabzeichen zu absolvieren. Ziel ist es, den Kindern ein sichereren Sommer in den Schwimm- und Freibädern sowie Badeseen zu ermöglichen.

Die Schwimmkurse finden im Sportbad Uni sowie im Freibad Blumenthal statt und folgende Punkte sind zu beachten:

  • WICHTIG: Bitte sein sie 15 Min. vor Beginn am Sammelpunkt.
  • Die Schwimmkinder werden von ihrem Schwimmtrainer am Sammelpunkt im oberen Stockwerk (Sportbad Uni) abgeholt und während des ganzen Schwimmkurses begleitet.
  • Die Schwimmkinder tragen ihre Badebekleidung unter der Alltagskleidung.
  • Die Schwimmtasche wird mit zum Beckenrand genommen.
  • Nach einer Regeleinführung, beginnt der Schwimmunterricht.
  • Nach den 60-minütigem Schwimmübungen, bringt der Trainer die Kinder zur Umkleidekabine.
  • Die Schwimmkinder verlassen das Sportbad Uni durch den Haupteingang im Erdgeschoss.

Die Einteilung der Schwimmgruppen erfolgt leistungshomogen in einer Gruppengröße von 4- 8 Kindern pro Gruppe. Schwimmkurse beginnen zeitversetzt um unnötige Begegnungen zu vermeiden. Schwimmlehrkräfte und Kinder tragen, außer beim Erklären der Regeln und im Wasser, eine Maske. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, bitten wir alle Eltern sich über die Regeln zu informieren und die Markierungen vor Ort einzuhalten. Bitte informieren Sie auch ihr Kind im Vorfeld über die zu erwartende Situation.

Ihr Bremer Bäder-Team & Die Senatorin für Kinder und Bildung

  

zurück zur vorherigen Seite